New York ///




Doppelausstellung:

Shrinking Cities, International Research / Shrinking Cities, Interventions

Van Alen Institute / Pratt Manhattan Gallery

8. Dezember 2006 bis 17. Februar 2007


Die Ausstellung in New York sollte die Thematik schrumpfender Städte der US-amerikanischen Öffentlichkeit vorstellen. Nach der Flutkatastrophe von New Orleans waren die Entwicklungsprobleme älterer nordamerikanischer Städte,  die vielfach auf  Schrumpfungsprozessen beruhen, zumindest vorübergehend wieder Teil der öffentlichen Debatte geworden. New York als Zentrum politischer, kultureller und urbanistischer Diskurse war ein strategisch geeigneter Ort, diese Debatte von New Orleans auf andere Städte zu übertragen und durch die Ergebnisse des Projektes Schrumpfende Städte zu bereichern.


Für die Präsentation der Ausstellung kooperierte die Pratt Manhattan Gallery mit dem fußläufig benachbarten Van Alen Institute. Die Pratt Manhattan Gallery ist die öffentliche Galerie des Pratt Institute, eine der größten und renommiertesten privaten Kunsthochschulen der USA. Das Van Alen Institute ist eine 1884 gegründete gemeinnützige Institution (bis 1996 Society Beaux-Arts), die neue urbane Diskurse durch ein umfangreiches Programm an Ausstellungen, Wettbewerben, Veröffentlichungen und Workshops initiiert und zwischen Fachwelt, Politik und allgemeiner Öffentlichkeit vermittelt.

Der erste Teil der Ausstellung, "Shrinking Cities, International Research", der das Phänomen urbaner Schurmpfung untersucht, wurde vom Van Alen Institute präsentiert. Die vier Untersuchungsstandorte des Projekts Schrumpfende Städte sowie die Ergebnisse der internationalen Untersuchung wurden hier in zahlreichen Darstellungen vorgestellt. Der zweite Teil der Ausstellung, "Shrinking Cities, Interventions", der zahlreiche Handlungsstrategien für schrumpfende Städte umfasst, die in der zweiten Projektphase entwickelt wurden, wurde von der Pratt Manhattan Gallery gezeigt. 

Gemeinsam mit den Veranstaltern und in Kooperation mit dem Center for Architecture des AIA New York Chapter entstand ein umfangreiches Beiprogramm: Im und mit dem Center for Architecture veranstaltete das Projektbüro eine dreiteilige Filmreihe zu „Shrinking Cities - Interventions“ sowie eine Paneldiskussion zum Thema „Negotiating Inequality“ unter Beteiligung von Neil Smith und Peter Marcuse. Das VAI initiierte eine Diskussion zum Thema “The Bronx: Shrinking?” mit dem Bronx Borough President Adolfo Carrion Jr., und Michael Sorkin. Das Pratt Institute organisierte ein Symposium unter dem Titel “Is New Orleans a Shrinking City? A Confrontation between Ecology and Politics.”

1.650 Besucher, zum größten Teil aus dem Fachpublikum, kamen in die Ausstellungen und zum Beiprogramm. 

www.pratt.edu, www.vanalen.org
  


Teams /// INTERNATIONAL RESEARCH: DEUTSCHLAND /// Nikolaus Brade, Laura Horelli, Konrad Knebel, Ines Lasch, Project Office Philipp Oswalt (Anke Hagemann, Tim Rieniets u.a.), Albrecht Schäfer, Christoph Schäfer, Kathrin Wildner, NIEDERLANDE /// Bas Princen, RUSSLAND /// Sergei Bratkov, Alexei Kononenko, Savva and Sergei Miturich, Vera Samorodova, Alexander Sverdlov, Boris Spiridonov, USA /// Robert Anderson, Mitch Cope, Detroit Collaborative Design Center (DCDC), Jody Huellmantel, Toni Moceri, Kelly Parker, GROSSBRITANNIEN /// John Davies, Jeremy Deller.
INTERVENTIONS: ÖSTERREICH /// fiedler.tornquist, Isa Rosenberger, FRANKREICH /// Pierre Huyghe, DEUTSCHLAND /// complizen Planungsbüro, Markus Bader und Jan Liesegang (raumlabor_berlin) mit Anne-Claire Deville, Oswald Mathias Ungers, Ingo Vetter, DEUTSCHLAND/NIEDERLANDE /// Project group Claiming Land (Stefanie Bremer, Dirk E. Haas, Päivi Kataikko, Henrik Sander, Andreas Schulze Bäing, Boris Sieverts) mit Bas Princen, NIEDERLANDE /// OMA/AMO, USA /// Center for Urban Pedagogy (Damon Rich, Rosten Woo) und Interboro (Tobias Armborst, Daniel D'Oca, Georgeen Theodore, Christine Williams), Tammy Lynn Evans, Tyree Guyton, GROSSBRITANNIEN /// Project group COW-the udder way (Gareth Morris, Heidi Rustgaard, Eike Sindlinger, Ulrike Steven, Susanne Thomas), Cedric Price.

Leitender Kurator: Philipp Oswalt; Ko-Kurator für New York City: William Menking, Professor of Architecture, Pratt Institute; Assistenz Kuratorin: Anke Hagemann.




 // Druckansicht // Leserbrief //

Start ¬Über uns ¬Analyse ¬Interventionen ¬Prognose ¬Ausstellungen ¬Veranstaltungen ¬Publikationen ¬Presse           • Kontakt • Impressum • Sitemap • Suche           deutsch | english | russian