Ivanovo (RUS) ///

Vladimir Archipov, Künstler, Moskau
Erfindungen des täglichen Bedarfs (Vynuzhdennye veshchi Ivanovskoi gubernii)
Objekte, Registerkarten mit Interviewzitaten, 2003/04
Der Künstler hat im Gebiet Ivanovo Gebrauchsgegenstände gesammelt, die von Bewohnern zur Lösung des ein oder anderen Alltagsproblems eigenhändig angefertigt wurden.

Sergei Bratkov, Künstler/Fotograf, Moskau, mit Viktoria Begalskaya, Moskau
Ein Glas Suppe (Banka supa)
Installation: Video, 5 min, Fotografie, Tisch, Stuhl, 2004
Foto und Video wurden in einem Bezirk der Stadt Ivanovo aufgenommen. Der Titel der Arbeit verweist auf eine Schlüsselarbeit der Pop-Art, Campbell's Soup von Andy Warhol, in der Transkription der heutigen russischen Situation ein Zeichen von Armut.

Interviews: Ines Lasch, Journalistin, Hamburg; Modell: Alexei Kononenko, Architekt, und Vera Samorodova, Fotografin, Moskau
Arbeiterwohnheim Nr. 3 (Obshchezhitie)
Modell, Diaprojektion, Tonbandaufnahmen, 2003/04
Fotos und Zitate aus 16 Interviews mit Bewohnern eines Wohnheims mit typisch sowjetischem Grundriss zeigen die äußeren und sozialen Veränderungen des Lebens von 1974 bis 2003.

Yuri Leiderman, Künstler, Moskau
Fabriken, Werke, Häuser des Handwerks (Fabriki,Zavody, Doma Remesla)
Installation, 2004
Das in den neunziger Jahren entstandene Gemälde Fabriken, Werke (Fabriki, Zavody) des Künstlers wird als Symbol der früheren industriellen Entwicklung Beispielen heutiger kunsthandwerklicher Produktion gegenübergestellt, die bewusst als teilweiser Ersatz für die verlorene Industrie entwickelt wird.

Recherche: Savva Miturich und Sergei Miturich, Grafiker, Moskau/Yuzha; Illustrationen: Boris Spiridonov, Grafiker, Moskau
Anleitung zum Überleben
Leporello, 2003/04
Eine Sammlung von Praktiken und Alltagswissen, mit denen sich Menschen der Region nach der Desintegration des industriellen Beschäftigungssystems ein (Zusatz-)Einkommen verschaffen.

Bas Princen, Fotograf, Rotterdam
After Planning #3
4 Fotografien, Farbe, 2003/04
Eine Fotoexpedition zu "gescheiterten" urbanen Paradigmen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ivanovo ist nach Belgrad und Tirana drittes Fallbeispiel der Untersuchung.

Elena Samorodova und Vera Samorodova, Fotografinnen, Moskau
Fabrika
8 Fotografien, s/w, 2003
Das Fotoprojekt dokumentiert die aktuelle Situation einer zum Großteil stillgelegten Textilfabrik in der Kleinstadt Puchezh in der Region Ivanovo: angehaltene Maschinen, noch vorhandene und neue betriebliche Tätigkeiten, Porträts der ArbeiterInnen.

Elena Samorodova und Vera Samorodova, Fotografinnen, Moskau
Collage Venues
6 Fotografien, s/w und Farbe, 2003
Die Fotoserie zeigt Übertretungen der traditionellen räumlichen und ästhetischen Ordnung, verursacht von neuen Alltagspraktiken, die die Menschen unter den Lebensbedingungen der wirtschaftlichen Unsicherheit und städtischen Schrumpfung entwickelt haben.

Nicole Schuck, Künstlerin, Berlin
Around Ivanovo in 16 Postcard Stories
Installation: Wandzeichnung, Postkartenserie mit Audioguide, 2003/04
Anhand einer Postkartenserie von Monumenten der Stadt Ivanovo aus dem Jahr 1986 erzählt eine Stadtbewohnerin Geschichten über diese Orte.

Sergei Sitar, Architekt/Publizist, Moskau, und Olga Filatova, Journalistin, Ivanovo
Fabrik 8. März (Fabrika Im. 8-go Marta)
Installation, Fotodokumentation, Text, 2003/04
Ein Überblick über die Geschichte einer der technisch fortschrittlichsten Textilfabriken Ivanovos und ihre ehemals zentrale Funktion im städtischen Leben. Die Fabrik ist heute stillgelegt und teilweise in ein Einkaufs- und Dienstleistungszentrum umgewandelt worden.

Sergei Sitar, Architekt/Publizist, Moskau, und Alexander Sverdlov, Architekt, Rotterdam
Consensual City
Installation: Wanddiagramm mit angeschlossenen Stativen für Objekte und Texttafeln, 2003/04
Die Arbeit beschreibt die Informationskreisläufe, Akteure und Kräfte, die an der Formation des Selbstbilds eines postsozialistischen, schrumpfenden Stadtraums mitwirken, und untersucht ihre Formensprache und Charakteristika.

Alexander Sverdlov, Architekt, Rotterdam, und Sergei Sitar, Architekt/Publizist, Moskau
Green City
Computeranimierte Kartierung, Text- und Bildtafeln, 2003/04
In einer urbanistischen Studie wird die gegenwärtige Transformation des städtischen Raums der kleinen Stadt Yuzha in der Region Ivanovo eingefangen und formalisiert - als mögliche Grundlage eines neuen städtischen Modells.




 // Druckansicht // Leserbrief //

Start ¬Über uns ¬Analyse : Internationale Untersuchung : Globaler Kontext : Kultur des Schrumpfens : Standorte : Beiträge ¬Interventionen ¬Prognose ¬Ausstellungen ¬Veranstaltungen ¬Publikationen ¬Presse           • Kontakt • Impressum • Sitemap • Suche           deutsch | english | russian